richard stallman 1 bit schablone 
15.7.10, 11:04 - Linux
gepostet von web doc
für alle gnu aktivisten:

Man muss auch mal glück haben im Leben 
14.7.10, 11:14
gepostet von web doc
in den Elektronikresten, die ein bekannter auf den Müll werfen wollte fand ich u.A. einen alten

palm Tungsten T - m550



einzig der Akku war defekt, das gerät ließ sich nur mit dem craddle ansprechen. also habe ich in der bucht einen neuen akku geschossen (9,9 Eur inkl. versand) und ihn eingebaut. nicht sonderlich leicht, aber auch nicht all zu kompliziert. Hilfe bot die Seite: http://necessarius.com/misc/T3Biopsy.htm die das fast baugleiche modell T3 zerlegt.
und was soll ich sagen: er gäääht! also mache ich mich jetzt auf die suche nach software:
als erstes sein mp3 player: TCPMP http://picard.exceed.hu/tcpmp/test/
ein terminal programm namens ptelnet http://netpage.estaminas.com.br/mmand/ptelnet.htm und ein
paar spiele.

ist natürlich kein pre, aber irgendeine verwendung werde ich noch dafür finden :-D


er läuft und läuft und läuft..... 
29.6.10, 13:09 - Linux
gepostet von web doc
mein 486...

______________snip______________
wer:~$ uname -a
Linux wer 2.2.6 #20 Tue Apr 27 15:23:25 CDT 1999 i486 unknown
wer:~$ uptime
3:42pm up 103 days, 5:19, 2 users, load average: 0.18, 0.07, 0.02
wer:~$ free
total used free shared buffers cached
Mem: 6464 6172 292 4008 332 2916
wer:~$ df -h
Filesystem Size Used Avail Capacity Mounted on
/dev/hda2 225M 152M 61M 71% /

________________________________

eigentlich ist es ja nur ein test gewesen um zu sehen ob die alte rotzkiste das schafft, aber ich hab ihn so lieb gewonnen dass ich ihn nicht mehr ausschalten möchte :-)
er ist perfekt geignet um von der ferne einen computer zu starten. mehr leider nicht :-D

webdoktor

ebooks revisited 
28.6.10, 13:53
gepostet von web doc
i figured out two things i want to let you know:
there exists an ebook reader for webOS:
http://www.precentral.net/homebrew-apps/preader
(you have to change the encoding to utf-8 while viewing the document sometimes)

project gutenberg offers a mobile version of their website, too. very easy to navigate with your mobile device:
http://www.gutenberg.org/catalog.mobile/search/

on this site you'll be able to download the fitting format for your ebookreader. sadly the larger german gutenberg profekt doesnt offer downloads :-( ...

so long.




es ist kein großes geheimnis, 
22.6.10, 15:15 - Dies und Das
gepostet von web doc
dass ich apple nicht sonderlich mag. die hardware ist nicht die beste, niemals offen für dritthersteller. die software ist zwar geschlossen, holt aber das beste aus der hardware raus, keine große kunst, es gibt ja nur eine ausführung.

das eifohn ist ein schlechter witz und das eipädd ist so nutzlos wie ein stück tapete (naja, es leuchtet schon im dunkeln, man kann es also auch als taschenlampe benutzen)

aber trotzdem scheint dieser bei mir brechreiz erregende stefan chops irgendwie alles richtig gemacht zu haben: die dinger gehn weg wie geschnitten brot. egal ob mäckbuck, mp3 spieler, grosstastentelefon oder jetzt ein elektronischer bilderrahmen.

das zdf gibt folgenden kommentar dazu:

Die Gesetze des Hypes


Fast scheint es, als gehöre Mangelware zu einem zyklischen Spiel der Luxus-Hightech-Branche. Erst wird Hype erzeugt. Doch wenn willige Käufer den Store stürmen, sind immer zu wenig Geräte da. So bleibt man im Gespräch.
Ein anderes Gesetz des Hypes heißt: Wenn jeder es hat, ist es nicht mehr cool. Dann erklimmt Steve Jobs die Bühne, um etwas Neues vorzustellen. Einen besseren Mac, ein ausgereifteres iPad, ein schickeres iPhone. Dann beginnt wieder das lange Warten auf die Ware. Und auf der anderen Seite der Welt eine neue, lange Schicht.

http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/7/0 ... 31,00.html

irgendwie hamse ja recht. mach dich rar, dann wirste jeliebt. ich sollte auch aufhören den leuten hinterher zu rennen; vielleicht werde ich dann mehr geliebt
:*

webdoktor


<<alpha <Zurück | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | Weiter> omega>>