Indiegogo, Kickstarter, etc 
26.5.20, 10:01 - Dies und Das
gepostet von web doc
Wieder mal beim Croudfunding auf die Schnauze gefallen :(
Ich habe keine Ahnung warum ich jedesmal auff die Scammer reinfalle, aber ich verspreche hier hoch und heileg, dass ich nicht mehr auf diesen Plattformen unterwegs sein werde, egal wie verlockend die Ideen klingen.

Das erste Mal bruchgelandet bin ich mit TheNextThing und einem Sprachassistenten fürs Auto namens Dashbot. Hat weh getan, und ich habe mir damals schon gesagt, das sei das letzte Mal.


Und in diesem November war es leider viel zu verlockend, einen kleinen Drucker zu bestellen. "PrinCube" hat gerade mal die Ausmaße einer Druckerpatrone, einen optischen Sensor und bepieselt alles im drüberwischen mit Tinte.

Leider haben die Erfinder nicht mit offenen Karten gespielt und an Stelle der Geldgeber auf Indiegogo erst mal jeden auf Alibaba beliefert. Ich habe mein Produkt trotz 6 Monaten Lieferverzug immer noch nicht und bvezweifle dass ich es jemals bekommen werde.

Indiegogo und Kickstarter machen übrigens nichts gegen die Abzocker:
Beschwert man sich, kommt ein standard BlaBla, mehr nicht.

Schade, aber ein für alle mal gelernt!

hmpf






<<alpha <Zurück | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | Weiter> omega>>