Stauden im Wechsel 

Stauden im Wechsel


Nach den Frühblübern sind in meinem Staudenbeet die ersten hohen Stauden an der Reihe: Iris barbata, Bartiris und die Lupinus Staudenlupinen. Je älter diese Pflanzen werden desto eindrucksvoller drücken sie aus dem Boden. Der geschützte Standort vor der Hauswand hilft den Stauden rechtzeitig aus der Winterruhe zu erwachen. Günstiges Mikroklima sagt der Fachmann dazu.

aber genug geredet:

Lupinus


Iris barbata
[ Kommentar hinzufügen ] ( 869 mal angeschaut ) Permalink
Blog des Jahres 

danke, du süßer Clown. Ich liebe es.
http://verkehrsinselgarten.wordpress.com/


[ Kommentar hinzufügen ] ( 701 mal angeschaut ) Permalink
Phacelia experiment "Der Bienenfreund" 

Bienenfreund, oder bot. Phacelia


ich habe diesen Sommer ein Experiment gewagt, und auf der Wiese hinter meinem Anwesen (2m Brachstreifen) Bienenfreund ausgesät.

Was soll ich sagen: es war bombastisch! Die Keimung erfolgte inherhalb von wenigen Tagen, die ersten Blüten waren nach 4 Wochen zu sehen, Vollblüte nach 6 Wochen. Ihr habt keine Vorstellung was da los war. Millionen Bienen von morgens bis abends. Ohrenbetäubendes Summen. Am liebsten würde ich im nächsten Jahr unseren örtlichen Landwirt überreden eine große Wiese mit Phacelia auszusäen.


Phacelia - Bienenfreund

wikipedia sagt dazu:
Phacelia-Sorten werden in Mitteleuropa häufig als Bienenweide angesät. Sie gilt als sehr ertragreiche Bienentrachtpflanze, deren Trachtwert dem von Raps oder Buchweizen in etwa entspricht. Jede Blüte produziert in 24 Stunden Nektar mit einem Gesamtzuckergehalt zwischen 0,7 und einem Milligramm. Erträge von 500 kg Honig je Hektar und Blühsaison sind so durchaus möglich


Ich kann ja kurz erwähnen, dass man die 500 gramm Portion für 9,95 € bei Samen Andreas bekommen kann.

so long,

[ Kommentar hinzufügen ] ( 1017 mal angeschaut ) Permalink
Staudengarten 

Mein Staudengarten

ist das Juwel in meinem Garten. Vom frühesten Frühling bis zum letzten Sonnenstrahl im Herbst blühen die mehrjährigen Pflanzen. Und das ist nicht nur fürs Auge sondern natürlich auch Nützlingsschutz: nirendwo sonst in diesem Dörfchen finden die Bienen so früh Nahrung. Die Auswahl an Blumenstauden in meinem Reich ist schon erstaunlich, auch wenn einige Pflanzen nie so recht Fuß fassen wollen. Hat jemand einen Tipp für Rittersporn? Mit dem habe ich wirklich nie Glück gehabt. ich hab ihn groß gekauft, oder als jungstaude, an verschiedene Stellen gepflanzt. Nix. Naja. Der Rest ist um so üppiger: einen Meter hohe Lupinen, Tränende Herzen mit einer Kraft bis in den Juli.

Ich habe ein paar schöne Macros angefügt, wenn ihr sie anklickt werden sie riesig!


Dictentra, Tränendes Herz


Draba - Hungerblümchen


Sedum - Frette Henne


Lonicera - Geißblatt

viel Spass euch Freaks da draußen,
und wer in der Frankfurter Innenstadt Stauden sucht, sollte hier nachschauen: https://plus.google.com/104783697356316484199
[ Kommentar hinzufügen ] ( 1253 mal angeschaut ) Permalink
Chilli Sperlings Hot Fire 

Dieses Jahre habe ich Chilli angebaut. Selbt ausgesät, selbst groß gezogen. Leider viel zu viel :-D
Von den 12 Korn in der Tüte keimten auch 12. Und mit ein bischeb Schwund habe ich 30 (!) Pflanzen gehabt. ---
Bis auf 3 Stück habe ich alle verschenkt. Und was da dran hing ist für eine 10köpfige indische Familie nicht zu berwerkstelligen :D

60 Habanero pro Stock, jede kann einen Topf Chilli con carne zur ungeniesbarkeit würzen ...

hier ein paar eindrücke:



Chilli Sperlings Hot fire - Capsicum baccatum


wer die auch mal probieren möchte... viel spass: http://www.samen-online.de/product_info ... catum.html


[ Kommentar hinzufügen ] ( 1164 mal angeschaut ) Permalink

<<nav_first <Zurück | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | Weiter> nav_last>>