mame und das gamepad 
4.10.08, 11:55 - Dies und Das
gepostet von web doc
nach 5 jahren habe ich mal wieder eine m.a.m.e. version getestet.
zuerst eine ui variante: ich sollte mich auf einer komischen seite anmelden um das downzuloaden. nix da ... arschlecken!
also hab ich mir das klassische mame mal angeschaut und war positiv überrascht. mitterweile ist sogar ein GUI integriert und alles ist im programm konfigurierbar.

die bedienung ust selbsterklärend, die roms gibt es wieder mal bei meiner lieblingsseite planet emulation (google!).
mein neues gamepad kam gleich ein paar stunden zum einsatz. gauntlet, spaceharrier, super hang on, space invaders, ich koooommmeeeee..
yieha

der webdoktor

p.s. wer spaceinvaders auf der linuxkonsole spielen möchte: ascii art space invaders

das ging schnell rum. 
29.9.08, 10:37 - Dies und Das
gepostet von web doc
ich meine das wochenende. kaum hat es samstag um halb 8 angefangen war es auch schon wieder rum.
schandeschande :-)

was steht diese woche techiges an?
- ein pollin paket ist unterwegs mit krimskrams
- ich möchte ein tape mit einem alten lightgun spiel bespielen und das cover wieder herstellen.
- morgen abend mit rehcil trackmania zocken.

webdoktor

12 jahre zurück 
27.9.08, 08:29 - Dies und Das
gepostet von web doc
wir schreiben das jahr 1996...
ich werde mit einer kleinstmenge gras im "fun" aufgegriffen. was folgt sind anzeige wegen verstoß gegen das btmg, eine hausdurchsuchung bei meinen eltern, eine infragestellung meiner fähigkeit ein auto zu führen (mit anschliessendem drogenscreening).

nicht zu vergessen die erniedrigende behandlung des personals das mich mit dem gras erwischt hat (ausziehn, alles!).

ich schwor mir damals nie wieder diesen laden zu betreten. es fällt auch nicht sonderlich schwer, mein musikgeschmack ist dort nicht vertreten.

gestern war es dann soweit.
26.09.2008:
Klang der Metropole
First Floor: Electro & Minimal
Second Floor: Trance & Techno Classics


Maddin hat mich überredet entgegen meiner abneigung doch noch einmal dort aufzuschlagen. es hat sich viel verändert, das muss man sagen. ich hab mich erstmal umgeschaut und alles erkundet (heiko meinte der umbau seih auch schon 10 jahre her...).
zum abend selbst: der "second floor" war im großen club, die bühne wurde geräumt, ein paar bierbänke mit laptop und plattenspieleratrappen aufgestellt, und ein dazu passender hampelmann namens dj stargate versuchte mit 90er jahre techno das volk zu animieren. boah, war der sch****. ich hab selten sowas ********** gesehn, ehrlich. das schlepptop hat die sachen zusammengemischt und er hat von zeit zu zeit mal an einem rädchen gedreht. nenenenennene, SO NICH!
wirklich positiv überrascht hat mich fer "first floor" im kleinen club. ein junger sehr ambitionierter dj hat hier mit echen vinylplatten(!!!) eine beachtliche show abgeliefert. was hier gefehlt hat waren die kuschelsofas aus dem grey, der klang der "hall", und die nötige feiergesellschaft.

das publikum war zwischen 18 und 28 und alles sehr dörflich gekleidet. niemand der alten garde war mehr da (ausser der kleinen hupfdohle).

es hat zumindest nicht viel gekostet. das ist der vorteil wenn man keinen alkohol mehr trinkt :-D

euer webdoc
it still hurts 
16.9.08, 09:29 - Dies und Das
gepostet von web doc
geschafft. die kerb ist rum, diesmal ist keiner im krankenhaus gelandet, nur mein körper will noch nicht so wie ich will.

aber von vorne:
um 13.00 war feierliches antrinken mit dem etwas dünn besetzten componio team. der diesjährige wimpel ("verdächtig aussehender koffer") kam gut an. nach ein paar neuzugängen kam die stimmung dann so richtig in fahrt.

der "heliumballon an der festzeltdecke" - trick hat prima funktioniert, das zelt hat gejohlt als ein paar 2m riesen versucht haben mit einem zollstock den ballon wieder runterzuholen. hahaha war'n brüller. wir haben alles auf video festgehalten. mal schaun ob herr roth das video auch losschickt.
der abschluss war eine autoscooterfahrt und eine riesenradfahrt (VIDEO) . anschliessend hat mich moni heim gebracht. danke nochmal an dieser stelle.

jetzt heisst es wunden lecken, wir sind keine 18 mehr ;-)
gefühlter herbstanfang 
13.9.08, 08:08 - Dies und Das
gepostet von web doc
es ist ein regnerischer morgen, 10°C, ich bin auf dem weg zur arbeit. nur topmanager oder vollidioten müssen heute arbeiten. topmanager bin ich nicht...
ich fahre durch die hügeligen wälder nördlich von frankfurt, der dichte nebel wabert durch den sattgrünen wald und alles sieht danach aus, als ob gleich eine horde weißer hirsche über die straße springt.
ich bin komplett allein auf der straße. nach einer weile taucht im rückspiegel ein anderes auto auf, dessen lichter aussehen wie flackernde kerzen bei einem romantischen dinner.
im radio läuft ein schnulziger song von rosenstolz - meine güte, das schmalz tropft ja aus den lautsprechern, aber es passt dazu.


ein paaar minuten später auf der autobahn zeigt sich ein ähnlich gespenstisches bild: keine autos vor oder hinter mir. der tacho zeigt 160, mehr bringt der sprinter nicht. es regnet in strömen, der nebel ist in höheren luftschichten.

ich bin gespannt was so ein melancholischer tag bringt.



<<alpha <Zurück | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | Weiter> omega>>