der alte 400er  
5.10.09, 11:29 - Linux
gepostet von web doc
Nach den letzten "upgrade"maßnahmen ist ein PII-400 desktop übriggeblieben. Mein erster gedanke, ihn mit ubuntu auszustatten war leider nicht von erfolg gekrönt: die möhre ist zu langsam für den neuesten kernel un die neuesten spielereien.

ich entsann mich einer auf diese beschränkungen zugeschnittenen distri:
Delilinux

der nachteil der distri liegt auf der hand: der verwendete kernel ist aus dem 2.4 er zweig, moderne hardware wird nicht ricchtig unterstützt. dafür wird aber auch gleich der von Linus selbst beschriebene vorteil klar: der aktuelle 2.6er kernel ist "bloated and huge"

was ist dabei, was fehlt:

ein kleiner "ice windows manager" mit kleinen Textverarbeitungstools, einem browser namens "netsurf", email programme und kleine spiele. aus dem repositorium können einzelne teile mit dem paketmanager "pacman" nachinstalliert werden. firefox kann in version 1.5 dazugenommen werden.... schade. ein gtk2.2 und FF wären hübsch!


klick!

installationsdauer: 10 minuten, einrichten der HW 1 h
uund was soll ich sagen: die alte krücke war nie schneller ;)





<<alpha <Zurück | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | Weiter> omega>>